Das Projekt Biografiearbeit

Ist das jüngste Projekt des Vereins MuSe. Das Vergangene, das Gegenwärtige und das Mögliche in der Zukunft; Lebensgeschichten von Menschen – darüber wollen wir uns austauschen und diskutieren, verarbeiten und bewahren. Diese Möglichkeit zur Unterstützung der Identitätsfindung möchten wir nutzen, um uns selbst zu erkennen und um andere unterstützen und ermutigen zu können. Durch das Verstehen unserer eigenen Biografie und anderen Lebensgeschichten entwickeln wir uns weiter und wachsen in unserer Persönlichkeit. In den bestehenden Projekten setzen wir uns immer wieder mit Krisen, Wendepunkten und Lebensetappen auseinander. Wir schlüpfen in andere Rollen, treten in Austausch und lassen uns inspirieren, wenn jemand unseren “Lebens-Nerv” trifft. Ein Ziel ist es, Biografiearbeit in Kurzform und einfacher Sprache zugänglich zu machen – als Inspiration für Bildungseinrichtungen, Privatpersonen und für uns selbst.

 

Stand: September 2015

Alle Projektorte sind barrierefrei zugänglich!

Biografiearbeit

weiterlesen

Sprechtraining

weiterlesen

Geschichten-
erzählerkreis

weiterlesen

Bühne frei!

weiterlesen